HÄNDLERSUCHE
SUCHE
MENÜ
APM
April 4, 2020
Posted by: audison_de
In Blog

Audison_APM_ok

Audison_APM

Die Entwicklung vom Audison APM ist das Ergebnis jahrelanger Forschung und Entwicklung zu einem komplexen Thema, der Bewertung der Klangqualität im Auto. Viele unterschiedliche Ansätze gab es schon um die akustische Leistung zu messen, aber ein greifbares, objektives Ergebnis gab es nicht.

Dank der Funktionen vom APM wird die Bewertung der Klangqualität nicht mehr vom bevorzugten Musikgenre des Hörers beeinflusst. Die APM-Technologie ist in der Lage, die Hörwahrnehmung des Menschen zu replizieren und somit die Systemleistung mit hoher Präzision zu messen.

Die Hardwareplattform des bit Tune implementiert die APM-Funktionen, die sowohl dem Markt als auch den Spezialisten der Branche ein vollständiges Tool bietet und so zwei innovative Möglichkeiten der Analyse von kundenspezifische Anlagen und von OEM-Upgrade Lösungen.

bit Tune Splash screen with APM toolbit Tune Splash-Bildschirm mit APM – Tool

Dank der Funktionen vom APM wird die Bewertung der Klangqualität nicht mehr vom bevorzugten Musikgenre des Hörers beeinflusst. Die APM-Technologie ist in der Lage, die Hörwahrnehmung des Menschen zu replizieren und somit die Systemleistung mit hoher Präzision zu messen.

bit Tune + dummy head (optional)

bit Tune + Dummy Kopf (Optional)

APM Messungen

Die APM-Software besteht aus zwei Messwerkzeugen: FSA (Front Stage Analyse) und TMD (Total Music Distortion / Verzerrung).

Die asymmetrische Hörposition beeinflusst die Qualität der Klangwiedergabe im Auto. Das wichtigste und herausforderndste Element ist es, die vordere Klangbühne in die Mitte des Armaturenbrettes zu stellen. Aus diesem Grund haben wir das FSA entwickelt, ein spezielles Analysetool zur automatischen Lokalisierung des virtuellen Klangbilds, das durch eine stereophone Konfiguration erzeugt wird.

Möglich wurde diese Technologie durch den Dummy-Kopf, der die Wiederherstellung einer HRTF (Head Related Transfer Function) ermöglicht und einen neuen Ansatz hervorbringt, der auf binauralen und monauralen Hinweisen basiert, die die menschliche Hörwahrnehmung des Klangbilds simulieren.

Dank der FSA kann die vordere Schallemission so analysiert werden, als wäre Ihr Armaturenbrett die Klangbühne eines Konzerts. Auf diese Weise kann man mit hoher Genauigkeit die zentrale Bühne auf den beiden Achsen bestimmen und als Ergebnis die FSA-Punktzahl liefern.

FSA (Front Stage Analysis)FSA (Front Stage Analyse)

TMD (Total Music Distortion) ist ein Tool, mit dem die linearen und nichtlinearen Verzerrungen des Frequenzgangs vom System im Gegensatz zu herkömmlichen Messmethoden mithilfe einer realen Musikspur gemessen werden können.

Diese Analyse kann bei verschiedenen Schalldruckpegeln durchgeführt werden, was für die Leistungsidentifikation des Systems von großer Bedeutung ist, wenn wir das System nahe an oder über seinem Verzerrungspunkt schieben und unterschiedliche TMD-Werte für verschiedene Schalldruckkategorien liefern.

APM main software window

APM Software Hauptansicht

Owner’s manual_APM_rev_1

Seite teilen: