HÄNDLERSUCHE
SUCHE
MENÜ
Seite teilen:
Zubehöre

Die neue Audison DRC MP (Digitale Fernbedienung Multimedia Play) ist mit allen Audison-Geräten mit AC-Link-Bus kompatibel. Ihr schlankes Profil und der mitgelieferte Halter erleichtern die Installation in der besten Position im Fahrzeuginneren. Dank des neuen Joysticks, „Rubber Touch“ für die beste Steuerung entlang der vier Richtungsachsen, kann das Menü „DRC Settings“ angepasst werden und auch die Navigation ist über die Funktion „Navi Command“ möglich, wenn das System über einen Audison Bit Play HD mit Videoausgang verfügt, der an einen Monitor angeschlossen ist.

DRC AB ermöglicht die Hauptsystemsteuerung (Lautstärke, Balance, Fader- und Subwoofer-Lautstärke, Bass-Boost) ohne den Einsatz eines PCs. Dank dieses ergonomisch im Armaturenbrett eingebauten Geräts kann der Benutzer zwischen den vier DSP-Voreinstellungen wählen und die Quelle zwischen Master, Auxiliary und den beiden optischen Digitaleingängen auswählen.

Dies ist ein Bausatz, der aus einem Kabel und einem Adapter besteht, der eine zusätzliche Verlängerung des mit dem DRC gelieferten Kabels um 2 m / 78,74 in. ermöglicht. Diese Verlängerung wird für Installationen an besonders langen Fahrzeugen wie z.B. einem SUV benötigt. Die Gesamtlänge des mitgelieferten Kabels mit der Verlängerung beträgt 6,5 m.

PAKET: Mehrzwecktasche – Menge 1

Mit diesem optionalen Stapelsystem können bis zu 3 AP-Verstärker platzsparend gestapelt werden, ohne dass es zur Überhitzung kommt.

Einige OEM-Quellen / Head-Units verfügen über eine Testschaltung, die die Präsenz einer niederohmigen Last überwacht, um Audioausgänge zu aktivieren. Wenn Sie diesen Head-Unit-Typ an die High-Level-Eingänge eines Audison-Bitprozessors mit hoher Impedanzlast anschließen, werden die Audioausgänge stummgeschaltet. Durch Einfügen des USS4 zwischen Quelle und Prozessor / Verstärker werden diese Probleme endgültig gelöst. Wenn es notwendig ist, ein remote Signal zu erzeugen, um den Verstärker ein- / auszuschalten, ist es  ebenso notwendig, das USS4 mit Strom zu versorgen, um das Signal von 1 bis 8 Sekunden zu verzögern, um störende „Unebenheiten“ beim Zünden zu vermeiden.

* In Ländern, in denen die Vorschriften zur elektromagnetischen Verträglichkeit nach ECE / UN-Verordnung Nr. 10/5

Stereo-Passivmischpult (nicht mit Strom versorgt) mit 4 Eingangskanälen und 2 Ausgangskanälen, ausgelegt für aktive OEM-Mehrwegsysteme, bei denen jeder Lautsprecher von einem bestimmten verstärkten Kanal gespeist wird. SPM4 mischt das Signal über 4 Audiotransformatoren, die speziell entwickelt wurden, um eine sehr geringe Verzerrung und eine hochlineare akustische Reaktion zu erzielen. SPM4 bietet die Möglichkeit, die vom Verstärker kommenden Midrange- / Woofer- und Tweeter-Kanäle zu mischen und einen einzigen Mid-High-Kanal zu liefern. Die Kanäle Ch1 (L / R) haben zwei Eingänge, einer einen invertierenden Eingang im Vergleich zu Ch2 (L / R) Kanälen; Der Mischprozess liefert oft bessere Ergebnisse, wenn einer der zwei Kanäle eine 180 ° Dephasierung durchläuft. SPM4 wird besonders empfohlen, um die Anzahl der Eingänge der Audison-Digitalprozessoren oder -Verstärker mit eingebautem DSP zu erweitern, da diese einen De-Equalizer (De-Eq) aufweisen. In diesem Fall werden mögliche nichtlineare akustische Emissionen aufgrund des Mischens der vorher existierenden gefilterten Kanäle ordnungsgemäß kompensiert.

Optischer Adapter zur Erweiterung optischer Kabel mit TOSLINK-Anschlüssen.

 

Optisches Kabel mit Toslink-Anschlüssen für digitale S / PDIF-Audiosignale. Kabellänge 4,5 m / 177,16 „

Optisches digitales Audiosignalkabel, entwickelt für Car-Audio-Anwendungen, das die Übertragung des optischen Signals ohne Signalverlust ermöglicht. Eine besonders dicke Ummantelung schützt die Lichtleitfaser, um zu verhindern, dass das Kabel beschädigt wird wenn es gegen scharfe Kanten gedrückt wird. Der Metallstecker schützt die Lichtleitfaser über ihre gesamte Länge und sorgt so für eine stabile Übertragung des Signals auch bei starken Vibrationen. Mit Toslink-Anschlüssen für digitale S / PDIF-Audiosignale.

Kabellänge 4,5 m / 177,16 „

Das Kit enthält einen INPUT AP8.9 Bit mit RCA Anschlüssen für die Eingänge FL, FR, RL, RR, IN1 und IN2 und einem 3,5 mm RCA / Jack Adapter. Diese Verkabelung verwaltet die Signale von vorverstärkten AUX-Quellen über die RCA-Eingänge oder tragbare AUX-Quellen an den Eingängen IN1 und IN2. Tragbare Audioquellen können über den 3,5-mm-Cinch- / Klinkenadapter angeschlossen werden.

Das Kit besteht aus INPUTS AP8.9 Bit, mit Cinch-Anschlüssen für die Eingänge IN1 und IN2 und einem 3,5 mm Cinch / Klinken-Adapter. Diese Verkabelung verwaltet die Signale von vorverstärkten AUX-Quellen über die Cinch-Eingänge oder tragbare Hilfsquellen mit dem 3,5 mm Cinch / Klinken-Adapter.

Das Prima-Verlängerungskabel mit Plug & Play-Anschlüssen ermöglicht die gewünschte Positionierung der AP-Bit-Verstärker. Zwei Erweiterungstypologien sind verfügbar: nur Eingang, um nur das Audiosignal zu senden, das von der Haupteinheit zu den AP-Bit-Verstärkern kommt, oder Eingang / Ausgang, das auch das Ausgangssignal der AP-Bit-Verstärker an das Werks-Audiosystem überträgt. Dazu müssen die AP-Verlängerungskabel IN / OUT zusammen mit den AP-Lautsprecherkabeln installiert werden (siehe folgenden Abschnitt). Mithilfe der Eingabe- / Ausgabeerweiterung kann der Installer frei wählen, welche Konfiguration übernommen werden soll. Dank der AP-Verlängerungskabel wird jeder einzelne Kanal des AP-Bit-Verstärkers an einen der Lautsprecher im Auto gesendet, sodass der Installateur die gewünschte Konfiguration vornehmen kann. Zum Beispiel: Standard Front (2ch TW + WF), Multi-Verstärkung Front (2ch TW + 2ch WF), Multi-Verstärkung Front mit 4 überbrückten Kanälen (130W @ 4ohm) für die Tieftöner (2ch TW + 4ch Brücke WF) und all die anderen möglichen Kombinationen.

Das Prima-Verlängerungskabel mit Plug & Play-Anschlüssen ermöglicht die gewünschte Positionierung der AP-Bit-Verstärker. Zwei Erweiterungstypologien sind verfügbar: nur Eingang, um nur das Audiosignal zu senden, das von der Haupteinheit zu den AP-Bit-Verstärkern kommt, oder Eingang / Ausgang, welches auch das Ausgangssignal der AP-Bit-Verstärker an das Werks-Audiosystem überträgt. Dazu müssen die AP-Verlängerungskabel IN / OUT zusammen mit den AP-Lautsprecherkabeln installiert werden (siehe folgenden Abschnitt). Mithilfe der Eingabe- / Ausgabeerweiterung kann der Installer frei wählen, welche Konfiguration übernommen werden sollen. Dank der AP-Verlängerungskabel wird jeder einzelne Kanal des AP-Bit-Verstärkers an einen der Lautsprecher im Auto gesendet, sodass der Installateur die gewünschte Konfiguration vornehmen kann. Zum Beispiel: Standard Front (2ch TW + WF), Multi-Verstärkung Front (2ch TW + 2ch WF), Multi-Verstärkung Front mit 4 überbrückten Kanälen (130W @ 4ohm) für die Tieftöner (2ch TW + 4ch Brücke WF) und all die anderen möglichen Kombinationen.

Das Prima-Verlängerungskabel mit Plug & Play-Anschlüssen ermöglicht die gewünschte Positionierung der AP-Bit-Verstärker. Zwei Erweiterungstypologien sind verfügbar: nur Eingang, um nur das Audiosignal zu senden, das von der Haupteinheit zu den AP-Bit-Verstärkern kommt, oder Eingang / Ausgang, überträgt auch das Ausgangssignal der AP-Bit-Verstärker an das Fabrik-Audiosystem. Dazu müssen die AP-Verlängerungskabel IN / OUT zusammen mit den AP-Lautsprecherkabeln installiert werden (siehe folgenden Abschnitt). Mithilfe der Eingabe- / Ausgabeerweiterung kann der Installer frei wählen, welche Konfiguration er übernehmen soll. Dank der AP-Verlängerungskabel wird jeder einzelne Kanal des AP-Bit-Verstärkers an einen der Lautsprecher im Auto gesendet, sodass der Installateur die gewünschte Konfiguration vornehmen kann. Zum Beispiel: Standard Front (2ch TW + WF), Multi-Verstärkung Front (2ch TW + 2ch WF), Multi-Verstärkung Front mit 4 überbrückten Kanälen (130W @ 4ohm) für die Tieftöner (2ch TW + 4ch Brücke WF) und all die anderen möglichen Kombinationen.

Das Verlängerungskabel mit Plug & Play-Anschlüssen ermöglicht absolute Freiheit bei der Positionierung der AP-Bit-Verstärker. AP 260 P & P IN sendet das von der Haupteinheit kommende Audiosignal an die AP-Bit-Verstärker.

Das Verlängerungskabel mit Plug & Play-Anschlüssen ermöglicht absolute Freiheit bei der Positionierung der AP-Bit-Verstärker. AP 260 P & P IN sendet das von der Haupteinheit kommende Audiosignal an die AP-Bit-Verstärker.

Das Verlängerungskabel mit Plug & Play-Anschlüssen ermöglicht absolute Freiheit bei der Positionierung der AP-Bit-Verstärker. AP 160 P & P IN sendet das von der Haupteinheit kommende Audiosignal an die AP-Bit-Verstärker.

AP SPK OUT 8.9-Kabel sind für den Anschluss des AP8.9-Bit-Verstärkers mit dem Eingangs- / Ausgangs-Verlängerungskabel vorgesehen. Die Plug & Play-Anschlüsse mit Kreisklemmen sind nummeriert („CH1 +“, CH1 – „, usw.) für eine sichere Verbindung. Es muss kein Kabel gelötet werden.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für Mazda, um Audison Prima in dem Werksaudiosystem zu integrieren. Der Pluspol wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für GM, um Audison Prima mit dem Audio-System des Herstellers zu verbinden. Die Batterie-Plus-Batterie wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für Ford, um Audison Prima mit dem Audio-System des Herstellers zu verbinden. Der Pluspol wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für Ford, um Audison Prima mit dem Audio-System des Herstellers zu verbinden. Die Batterie-Plus-Batterie wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für FIAT und CHRYSLER, um Audison Prima mit dem Werks-Audiosystem zu verbinden. Der Pluspol wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für CHRYSLER, um Audison Prima mit dem Werks-Audiosystem zu verbinden. Der Pluspol wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für NISSAN und INFINITY zur Integration von Audison Prima in das Audiosystem des Herstellers. Der Pluspol wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für PORSCHE und MERCEDES-BENZ, um Audison Prima mit dem Werks-Audiosystem zu verbinden. Die Batterie-Plus-Batterie wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für ISO-Modelle zur Integration von Audison Prima mit dem Werks-Audiosystem. Der Pluspol wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für HONDA, um Audison Prima mit dem Werks-Audiosystem zu verbinden. Der Pluspol wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für LEXUS und TOYOTA, um Audison Prima mit dem Werks-Audiosystem zu verbinden. Der Pluspol wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für AUDI und VW mit 52 Pins zur Integration von Audison Prima mit dem Werks-Audiosystem. Der Pluspol wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für AUDI und VW mit 40-Pins zur Integration von Audison Prima mit dem Werks-Car-Audio-System. Der Pluspol wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für BMW, um Audison Prima mit dem Werks-Audiosystem zu verbinden. Die Power wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

AP8.9 bit

Der AP8.9-Bit-Verstärker wurde von der Audison R & D-Abteilung entwickelt, um eine maximale Klangqualität bei der OEM-Integration zu erreichen. Die leistungsstarke Management-Software beweist die Fähigkeit, die Bit-Drive-Presets zu erhalten, die das Audison-Team speziell für Ihr Auto abgestimmt hat. Dank der innovativen Stromversorgungsstufe kann in einem äußerst kompakten Gehäuse eine Leistung von insgesamt 520 W erreicht werden. Der nicht verstärkende, neunte Kanal kann verwendet werden, um einen Subwoofer über den Mono-AP1-D-Verstärker anzusteuern.

Mehr erfahren
Unterlagen
Download PC-Software and Firmware
Test Track
Links
Produkteigenschaft
Full DA - Full Digital Audio

Reine,digitale Signalübertragung mit einer Auflösung von bis zu 24 Bit / 48 kHz.

BIT DRIVE

Auto-Tuning von Audison Bit Tune und Kommunikation mit Bit Drive-Portal.

DE-EQ - De-Equalization

De-Equalization-Funktion, um eine Entzerrung zu "glätten", die standardmäßig von OEM-Quellen angewendet wird.

DCC - Direct Current Cockpit

Um die Installationszeit zu verkürzen und dabei Sicherheit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten, stattete das Audison Entwicklungsteam die AP-Bit-Verstärker mit DCC aus, einer innovativen Managementschaltung, die den Verbrauch der Stromversorgung in Echtzeit überwacht. Diese Lösung bietet die Möglichkeit, den Verstärker direkt mit dem Cockpit zu verbinden, ohne die Batterie zu erreichen.

iDatalink Maestro AR Kompatibilität

Wenn AP-Bit-Verstärker mit dem iDatalink Maestro AR (separat erhältlich) in ein kompatibles Fahrzeug eingebaut werden, kann der Benutzer eine perfekte Integration mit der ab Werk installierten Navigation, fortschrittlichen Sicherheitssystemen, sprachgesteuerter Freisprecheinrichtung und Infotainment genießen. (Nur für Nordamerika)

Awards
Press review
Zubehöre

Die neue Audison DRC MP (Digitale Fernbedienung Multimedia Play) ist mit allen Audison-Geräten mit AC-Link-Bus kompatibel. Ihr schlankes Profil und der mitgelieferte Halter erleichtern die Installation in der besten Position im Fahrzeuginneren. Dank des neuen Joysticks, „Rubber Touch“ für die beste Steuerung entlang der vier Richtungsachsen, kann das Menü „DRC Settings“ angepasst werden und auch die Navigation ist über die Funktion „Navi Command“ möglich, wenn das System über einen Audison Bit Play HD mit Videoausgang verfügt, der an einen Monitor angeschlossen ist.

DRC AB ermöglicht die Hauptsystemsteuerung (Lautstärke, Balance, Fader- und Subwoofer-Lautstärke, Bass-Boost) ohne den Einsatz eines PCs. Dank dieses ergonomisch im Armaturenbrett eingebauten Geräts kann der Benutzer zwischen den vier DSP-Voreinstellungen wählen und die Quelle zwischen Master, Auxiliary und den beiden optischen Digitaleingängen auswählen.

Dies ist ein Bausatz, der aus einem Kabel und einem Adapter besteht, der eine zusätzliche Verlängerung des mit dem DRC gelieferten Kabels um 2 m / 78,74 in. ermöglicht. Diese Verlängerung wird für Installationen an besonders langen Fahrzeugen wie z.B. einem SUV benötigt. Die Gesamtlänge des mitgelieferten Kabels mit der Verlängerung beträgt 6,5 m.

PAKET: Mehrzwecktasche – Menge 1

Mit diesem optionalen Stapelsystem können bis zu 3 AP-Verstärker platzsparend gestapelt werden, ohne dass es zur Überhitzung kommt.

Einige OEM-Quellen / Head-Units verfügen über eine Testschaltung, die die Präsenz einer niederohmigen Last überwacht, um Audioausgänge zu aktivieren. Wenn Sie diesen Head-Unit-Typ an die High-Level-Eingänge eines Audison-Bitprozessors mit hoher Impedanzlast anschließen, werden die Audioausgänge stummgeschaltet. Durch Einfügen des USS4 zwischen Quelle und Prozessor / Verstärker werden diese Probleme endgültig gelöst. Wenn es notwendig ist, ein remote Signal zu erzeugen, um den Verstärker ein- / auszuschalten, ist es  ebenso notwendig, das USS4 mit Strom zu versorgen, um das Signal von 1 bis 8 Sekunden zu verzögern, um störende „Unebenheiten“ beim Zünden zu vermeiden.

* In Ländern, in denen die Vorschriften zur elektromagnetischen Verträglichkeit nach ECE / UN-Verordnung Nr. 10/5

Stereo-Passivmischpult (nicht mit Strom versorgt) mit 4 Eingangskanälen und 2 Ausgangskanälen, ausgelegt für aktive OEM-Mehrwegsysteme, bei denen jeder Lautsprecher von einem bestimmten verstärkten Kanal gespeist wird. SPM4 mischt das Signal über 4 Audiotransformatoren, die speziell entwickelt wurden, um eine sehr geringe Verzerrung und eine hochlineare akustische Reaktion zu erzielen. SPM4 bietet die Möglichkeit, die vom Verstärker kommenden Midrange- / Woofer- und Tweeter-Kanäle zu mischen und einen einzigen Mid-High-Kanal zu liefern. Die Kanäle Ch1 (L / R) haben zwei Eingänge, einer einen invertierenden Eingang im Vergleich zu Ch2 (L / R) Kanälen; Der Mischprozess liefert oft bessere Ergebnisse, wenn einer der zwei Kanäle eine 180 ° Dephasierung durchläuft. SPM4 wird besonders empfohlen, um die Anzahl der Eingänge der Audison-Digitalprozessoren oder -Verstärker mit eingebautem DSP zu erweitern, da diese einen De-Equalizer (De-Eq) aufweisen. In diesem Fall werden mögliche nichtlineare akustische Emissionen aufgrund des Mischens der vorher existierenden gefilterten Kanäle ordnungsgemäß kompensiert.

Optischer Adapter zur Erweiterung optischer Kabel mit TOSLINK-Anschlüssen.

 

Optisches Kabel mit Toslink-Anschlüssen für digitale S / PDIF-Audiosignale. Kabellänge 4,5 m / 177,16 „

Optisches digitales Audiosignalkabel, entwickelt für Car-Audio-Anwendungen, das die Übertragung des optischen Signals ohne Signalverlust ermöglicht. Eine besonders dicke Ummantelung schützt die Lichtleitfaser, um zu verhindern, dass das Kabel beschädigt wird wenn es gegen scharfe Kanten gedrückt wird. Der Metallstecker schützt die Lichtleitfaser über ihre gesamte Länge und sorgt so für eine stabile Übertragung des Signals auch bei starken Vibrationen. Mit Toslink-Anschlüssen für digitale S / PDIF-Audiosignale.

Kabellänge 4,5 m / 177,16 „

Das Kit enthält einen INPUT AP8.9 Bit mit RCA Anschlüssen für die Eingänge FL, FR, RL, RR, IN1 und IN2 und einem 3,5 mm RCA / Jack Adapter. Diese Verkabelung verwaltet die Signale von vorverstärkten AUX-Quellen über die RCA-Eingänge oder tragbare AUX-Quellen an den Eingängen IN1 und IN2. Tragbare Audioquellen können über den 3,5-mm-Cinch- / Klinkenadapter angeschlossen werden.

Das Kit besteht aus INPUTS AP8.9 Bit, mit Cinch-Anschlüssen für die Eingänge IN1 und IN2 und einem 3,5 mm Cinch / Klinken-Adapter. Diese Verkabelung verwaltet die Signale von vorverstärkten AUX-Quellen über die Cinch-Eingänge oder tragbare Hilfsquellen mit dem 3,5 mm Cinch / Klinken-Adapter.

Das Prima-Verlängerungskabel mit Plug & Play-Anschlüssen ermöglicht die gewünschte Positionierung der AP-Bit-Verstärker. Zwei Erweiterungstypologien sind verfügbar: nur Eingang, um nur das Audiosignal zu senden, das von der Haupteinheit zu den AP-Bit-Verstärkern kommt, oder Eingang / Ausgang, das auch das Ausgangssignal der AP-Bit-Verstärker an das Werks-Audiosystem überträgt. Dazu müssen die AP-Verlängerungskabel IN / OUT zusammen mit den AP-Lautsprecherkabeln installiert werden (siehe folgenden Abschnitt). Mithilfe der Eingabe- / Ausgabeerweiterung kann der Installer frei wählen, welche Konfiguration übernommen werden soll. Dank der AP-Verlängerungskabel wird jeder einzelne Kanal des AP-Bit-Verstärkers an einen der Lautsprecher im Auto gesendet, sodass der Installateur die gewünschte Konfiguration vornehmen kann. Zum Beispiel: Standard Front (2ch TW + WF), Multi-Verstärkung Front (2ch TW + 2ch WF), Multi-Verstärkung Front mit 4 überbrückten Kanälen (130W @ 4ohm) für die Tieftöner (2ch TW + 4ch Brücke WF) und all die anderen möglichen Kombinationen.

Das Prima-Verlängerungskabel mit Plug & Play-Anschlüssen ermöglicht die gewünschte Positionierung der AP-Bit-Verstärker. Zwei Erweiterungstypologien sind verfügbar: nur Eingang, um nur das Audiosignal zu senden, das von der Haupteinheit zu den AP-Bit-Verstärkern kommt, oder Eingang / Ausgang, welches auch das Ausgangssignal der AP-Bit-Verstärker an das Werks-Audiosystem überträgt. Dazu müssen die AP-Verlängerungskabel IN / OUT zusammen mit den AP-Lautsprecherkabeln installiert werden (siehe folgenden Abschnitt). Mithilfe der Eingabe- / Ausgabeerweiterung kann der Installer frei wählen, welche Konfiguration übernommen werden sollen. Dank der AP-Verlängerungskabel wird jeder einzelne Kanal des AP-Bit-Verstärkers an einen der Lautsprecher im Auto gesendet, sodass der Installateur die gewünschte Konfiguration vornehmen kann. Zum Beispiel: Standard Front (2ch TW + WF), Multi-Verstärkung Front (2ch TW + 2ch WF), Multi-Verstärkung Front mit 4 überbrückten Kanälen (130W @ 4ohm) für die Tieftöner (2ch TW + 4ch Brücke WF) und all die anderen möglichen Kombinationen.

Das Prima-Verlängerungskabel mit Plug & Play-Anschlüssen ermöglicht die gewünschte Positionierung der AP-Bit-Verstärker. Zwei Erweiterungstypologien sind verfügbar: nur Eingang, um nur das Audiosignal zu senden, das von der Haupteinheit zu den AP-Bit-Verstärkern kommt, oder Eingang / Ausgang, überträgt auch das Ausgangssignal der AP-Bit-Verstärker an das Fabrik-Audiosystem. Dazu müssen die AP-Verlängerungskabel IN / OUT zusammen mit den AP-Lautsprecherkabeln installiert werden (siehe folgenden Abschnitt). Mithilfe der Eingabe- / Ausgabeerweiterung kann der Installer frei wählen, welche Konfiguration er übernehmen soll. Dank der AP-Verlängerungskabel wird jeder einzelne Kanal des AP-Bit-Verstärkers an einen der Lautsprecher im Auto gesendet, sodass der Installateur die gewünschte Konfiguration vornehmen kann. Zum Beispiel: Standard Front (2ch TW + WF), Multi-Verstärkung Front (2ch TW + 2ch WF), Multi-Verstärkung Front mit 4 überbrückten Kanälen (130W @ 4ohm) für die Tieftöner (2ch TW + 4ch Brücke WF) und all die anderen möglichen Kombinationen.

Das Verlängerungskabel mit Plug & Play-Anschlüssen ermöglicht absolute Freiheit bei der Positionierung der AP-Bit-Verstärker. AP 260 P & P IN sendet das von der Haupteinheit kommende Audiosignal an die AP-Bit-Verstärker.

Das Verlängerungskabel mit Plug & Play-Anschlüssen ermöglicht absolute Freiheit bei der Positionierung der AP-Bit-Verstärker. AP 260 P & P IN sendet das von der Haupteinheit kommende Audiosignal an die AP-Bit-Verstärker.

Das Verlängerungskabel mit Plug & Play-Anschlüssen ermöglicht absolute Freiheit bei der Positionierung der AP-Bit-Verstärker. AP 160 P & P IN sendet das von der Haupteinheit kommende Audiosignal an die AP-Bit-Verstärker.

AP SPK OUT 8.9-Kabel sind für den Anschluss des AP8.9-Bit-Verstärkers mit dem Eingangs- / Ausgangs-Verlängerungskabel vorgesehen. Die Plug & Play-Anschlüsse mit Kreisklemmen sind nummeriert („CH1 +“, CH1 – „, usw.) für eine sichere Verbindung. Es muss kein Kabel gelötet werden.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für Mazda, um Audison Prima in dem Werksaudiosystem zu integrieren. Der Pluspol wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für GM, um Audison Prima mit dem Audio-System des Herstellers zu verbinden. Die Batterie-Plus-Batterie wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für Ford, um Audison Prima mit dem Audio-System des Herstellers zu verbinden. Der Pluspol wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für Ford, um Audison Prima mit dem Audio-System des Herstellers zu verbinden. Die Batterie-Plus-Batterie wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für FIAT und CHRYSLER, um Audison Prima mit dem Werks-Audiosystem zu verbinden. Der Pluspol wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für CHRYSLER, um Audison Prima mit dem Werks-Audiosystem zu verbinden. Der Pluspol wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für NISSAN und INFINITY zur Integration von Audison Prima in das Audiosystem des Herstellers. Der Pluspol wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für PORSCHE und MERCEDES-BENZ, um Audison Prima mit dem Werks-Audiosystem zu verbinden. Die Batterie-Plus-Batterie wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für ISO-Modelle zur Integration von Audison Prima mit dem Werks-Audiosystem. Der Pluspol wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für HONDA, um Audison Prima mit dem Werks-Audiosystem zu verbinden. Der Pluspol wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für LEXUS und TOYOTA, um Audison Prima mit dem Werks-Audiosystem zu verbinden. Der Pluspol wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für AUDI und VW mit 52 Pins zur Integration von Audison Prima mit dem Werks-Audiosystem. Der Pluspol wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für AUDI und VW mit 40-Pins zur Integration von Audison Prima mit dem Werks-Car-Audio-System. Der Pluspol wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

T-Harness „DCC“ ist die Plug & Play-Lösung für BMW, um Audison Prima mit dem Werks-Audiosystem zu verbinden. Die Power wird von der Haupteinheit entnommen, ohne dass der Motorraum dank der DCC * -Lösung erreicht werden muss.

* Die DCC-Lösung (Direct Cockpit Current) kann in Kombination mit der AP-Bit-Verstärkerfunktion verwendet werden, die die Absorptionsspitzen des Verstärkers steuert und das Stromversorgungssystem des Autos schützt.

Register your product now to add 1 additional year of warranty coverage.
Register